Platin

Platin gilt ist ein in der Schmuckherstellung beliebter Werkstoff. Allerdings ist Platin auch das nach Rhodium zweitteuerste Material, ca. 90-mal teurer als Silber. Durch seine Korrosionsbeständigkeit ist es vor Anlaufen geschützt, verfärbt sich also nicht, wie zum Beispiel Silber. Für die Schmuckherstellung werden 96% reines Platin mit 4% Kupfer legiert. Platin lässt sich gut schmieden und formen so dass es ein idealer Werkstoff ist. Platin harmoniert aufgrund seiner hellen Farbe besonders gut mit Diamanten und Brillanten. Aber nicht nur zur Schmuckherstellung wird Platin verwendet. Es lässt sich genauso gut in Industrie und ´Medizin einsetzen. In Russland wurden zwischen 1828 und 1846 sogar Münzen im Wert von 3 Rubeln und mehr geprägt. Auch Münzprägeanstalten wie Maple Leaf verwenden Platin.