Freundschaftsringe sind ein Symbol der Treue und Verbundenheit. Sie werden sowohl von platonischen Freunden getragen, aber auch von Liebenden die dadurch ihre Liebe offen zeigen möchten ohne sich gleich zu verloben. Deshalb darf auch ein Freundschaftsring nicht mit einem Verlobungsring verwechselt werden, obwohl er meist wie dieser auch am Ringfinger der linken Hand getragen wird. Die Materialien für Freundschaftsringe sind sehr unterschiedlich. Früher waren sie meist aus Silber gefertigt. In der heutigen Zeit wird auch gerne auf Edelstahl oder Titan zurückgegriffen, das dem Silber optisch ähnlich sieht, aber wesentlich härter und damit unempfindlicher ist. Die Bedeutung der Freundschaftsringe ist nicht offiziell geregelt wie bei einem Verlobungs- oder Ehering.

Verwandte Beiträge :

  • Die Eheringe sind bereits seit der Antike bekannt und auch die Römer trugen sie. In Deutschland ...

  • Kautschuk hat in Bezug auf Schmuck auch seine eigene Bedeutung. Aus Kautschuk werden Bänder unt ...

  • Ringe sind Schmuckstücke, die fast jeder besitzt. Sie werden an den Fingern getragen, meistens ...

  • Ringe zeigen Verbundenheit, egal ob für Freunde oder Partner Ringe sind Schmuckstücke, die ...

  • In der früheren Zeit bestand der Hochzeitsschmuck meist nur aus Hochzeitskranz, Schleier und Ho ...